Presse

Ostbelgien Classic 2020 wird verlegt

Die Ostbelgien Classic 2020 wird nicht wie ursprünglich geplant vom 4. bis 6. Dezember stattfinden. In genau einem Monat hätte die Gleichmäßigkeitsrallye für Oldtimer in Eupen von der Klötzerbahn starten sollen, und der Parcours hätte die Teilnehmer über die Grenzen hinweg in vier verschiedene Länder geführt. „Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe unserer Veranstaltung hat sich das gesamte Team ins Zeug gelegt, um die zweite Auflage noch attraktiver zu gestalten„, erklärt Veranstalter Michael Bartholemy. Zahlreiche Details wurde verbessert. Alle Vorbereitungen waren abgeschlossen, alles war vorhanden und unterwegs. Wir waren so startbereit wie man nur sein kann.“ Die Verschärfung der...

weiterlesen

Unter der Schirmherrschaft der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Nach nur einer Auflage hat sich die von Michael Bartholemy und seinem Team organisierte Gleichmäßigkeitsrallye Ostbelgien Classic als perfektes Schaufenster für ganz Ostbelgien etabliert. Die Deutschsprachige Gemeinschaft zeigt sich erkenntlich, indem sie die Veranstaltung tatkräftig unterstützt und die Veranstaltung für Oldtimer ganz unter die Schirmherrschaft von Ministerpräsident Olivier Paasch und der Ministerin für Sport und Jugend Isabelle Weykmans stellt. Dies ist das Ergebnis der überregionalen Strahlkraftwirkung und der für Ostbelgien positiven Außenwirkung des Events. Dazu Ministerpräsident Oliver Paasch: „Die Veranstalter der Ostbelgien Classic blicken auf eine sehr gelungene Premiere im vergangenen Jahr zurück. Als unmittelbar danach der Entschluss gefasst wurde,...

weiterlesen

Grußwort der Minister

Liebe Kenner und Liebhaber von Fahrzeug-Klassikern mit dem „O-Kennzeichen“ nicht nur in Sankt Moritz, Monte Carlo oder Ypern, auch in Ostbelgien wächst das Interesse der Kenner und Liebhaber von Fahrzeug-Klassikern mit dem „O-Kennzeichen“. In diesem Fall steht das „O“ nicht für Ostbelgien, sondern kennzeichnet die Autos, die mindestens 25 Jahre alt und historische Schätze auf vier Rädern sind. Waren es Anfang 2018 laut dem belgischen Verkehrsministerium 126.241 Oldtimer, die registriert und unterwegs auf Belgiens Straßen waren, scheint die Tendenz der Beliebtheit der historischen Fahrzeuge tatsächlich steigend. Dazu scheint es unterschiedliche Gründe zu geben, die einerseits mit Sicherheit praktischer Natur sind und...

weiterlesen

Die Voraussetzungen sind optimal!

Michael Bartholemy aus Eupen und sein Team machen große Fortschritte bei der Organisation der Ostbelgien Classic 2020, einer Regelmäßigkeitsrallye für Oldtimer, die am 4., 5. und 6. Dezember stattfindet und deren oberstes Gebot lautet, die Ostkantone ins Scheinwerferlicht zu rücken. « Wie vor kurzem bereits angekündigt, wird die Liste der Teilnehmer von Tag zu Tag länger, und ich stelle mit Freude fest, dass sich die Top-Vertreter des Regelmäßigkeitssports buchstäblich vor den Toren drängeln„, kommentiert Michael Bartholemy. Die Formel „Ostbelgien Classic Light“ gewinnt zunehmend sowohl an Klasse als auch an Masse. Wir haben ja bereits bestätigt, dass die Klötzerbahn erneut die zentrale...

weiterlesen

Vielfalt par excellence !

Die Wochen bis zur zweiten Ausgabe von Ostbelgien Classic, organisiert von Michael Bartholemy und seinem erfahrenen Team, vergehen wie im Flug. Es gibt nämlich keine Sommerpause für die Veranstalter, die unermüdlich mit den Vorbereitungen der lang ersehnten diesjährigen Ausgabe zugange sind. Denn am Freitag, dem 4., Samstag, dem 5. und Sonntag, dem 6. Dezember, wird den Teilnehmern Vielfalt auf höchstem Niveau geboten werden. Und dabei werden alle auf ihre Kosten kommen, ganz egal, wie erfahren oder ambitioniert sie sind… Darin liegt die unbestrittene Stärke von Ostbelgien Classic: ein Konzept das seinesgleichen sucht und das bereits seit der allerersten Ausgabe Ende...

weiterlesen

Die Startampel für die Ostbelgien Classic steht weiter auf Grün

Während Michael Bartholemys Schützling Scott Redding in der Superbike-WM die Fahrerwertung anführt, gehen in Eupen die Vorbereitungen für die zweite Auflage der Ostbelgien Classic in die finale Phase. Ein Zweifel, dass die Veranstaltung der Corona-Pandemie zum Opfer fällt, hat der Eupener nicht, lediglich die Organisation der Zwischenstopps und Rahmenveranstaltungen ist noch mit Fragezeichen verbunden. Am ersten Dezemberwochenende werden erneut Schmuckstücke auf vier Rädern durch Ostbelgien rollen. Ein halbes Jahr vor Durchführung war die Einschreibemarke des Vorjahres geknackt worden, wie die Veranstalter in einer Pressemitteilung bereits im Juni wissen ließen. Mit dabei werden bei dieser Gleichmäßigkeitsrallye auf öffentlichen Straßen auch die...

weiterlesen

Bereits mehr Nennungen als 2019… und das 6 Monate vor dem Event!

Alle Signale stehen auf Grün für Michael Bartholemy und das Team von Ostbelgien Classic. Die Ausgabe 2020, die am Freitag, den 4., Samstag, den 5. und Sonntag, den 6. Dezember geplant ist, wirft sehr verheißungsvolle Schatten voraus, und der von Joseph Lambert und Eric Chapa ausgetüftelte Parcours wird die Fans ostbelgischer Landschaften sicherlich nicht enttäuschen. Auch in sportlicher Hinsicht wird in punkto Qualität nichts dem Zufall überlassen, denn die Organisatoren haben bereits die Durchführung von nicht weniger als 10 GP auf geschlossenem Gelände – vom Typ EMA-Strecke – in drei Tagen ankündigt! Natürlich zusätzlich zu den traditionellen Gleichmäßigkeitsstreckenabschnitten! Eine weitere...

weiterlesen

Sport und Geselligkeit… von morgens bis abends!

Das Team um Michael Bartholemy hat bei der Organisation der Ostbelgien Classic und in der Planung des grenzüberschreitenden Parcours, den die Teilnehmer am Freitag, den 4., Samstag, den 5. und Sonntag, den 6. Dezember bestreiten werden, bereits gute Fortschritte gemacht. Aber auch der angenehme Teil der Veranstaltung, die Ostbelgien erneut ins Rampenlicht stellen wird, ist bereits in sorgfältiger Vorbereitung.  Die – jetzt bereits legendären- Abende versprechen ein paar wohlverdiente, entspannte Stunden nach der Anspannung hinter dem Steuer oder stundenlangem Starren auf Messgeräte. „Wie bereits angekündigt, haben wir aus der ersten Ausgabe unserer Veranstaltung so viele Lektionen wie möglich gezogen„, erklärt Michael...

weiterlesen

Neuerungen bei Ostbelgien Classic

Auch wenn der Motorsport zur Zeit wegen der weltweiten Coronavirus-Krise ruht, stecken Michael Bartholemy und sein Team von Ostbelgien Classic schon in den Vorbereitungen zur zweiten Ausgabe ihrer Veranstaltung am 4. bis 6. Dezember. Nach der letztjährigen Premiere kündigen sie einige wichtige Neuerungen an. Die Ostbelgien Classic geht 2020 in die zweite Runde. | Foto: Herbert Simon Die sportliche Leitung und die Streckengestaltung werden 2020 dem Expertenduo Joseph Lambert und Eric Chapa anvertraut. „Ich möchte mich zunächst herzlich bei Baptiste Gengoux und Lucien Letocart bedanken, die uns geholfen haben, die erste Ausgabe der Ostbelgien Classic zu einem erfolgreichen Abschluss zu...

weiterlesen

Ostbelgien Classic hält an Datum fest

Die gesamte Motorsportszene steht aufgrund des Coronavirus in diesen Wochen still. Michael Bartholemy ist aber nach wie vor zuversichtlich, dass die zweite Auflage der „Ostbelgien Classic“ vom 4. bis zum 6. Dezember mit verschiedenen Neuerungen über die Bühne gehen wird. Die Vorbereitungen im Homeoffice im Eupener Ortsteil Voulfeld laufen daher auf Hochtouren. Die Eupener Klötzerbahn soll erneut das Zentrum der Veranstaltung sein. | Foto: www.xact.pro/Christian Charlier Die Resonanz nach dieser Premiere für historische Fahrzeuge war durchweg positiv. Dennoch hat Michael Bartholemy nach der Analyse der Erstauflage gemeinsam mit seinen Mitstreitern an einigen Stellschrauben gedreht, um die Gleichmäßigkeitsrallye für Teilnehmer und...

weiterlesen

Reuter-Vandevorst (Porsche 944 S2) gewinnen erste Ostbelgien Classic!

Um 16 Uhr endete am Sonntag auf der Eupener Klötzerbahn bei großem Publikumsandrang die erste Ausgabe der Ostbelgien Classic, der neuen Regelmäßigkeitsrally für Oldtimer. Was als ein erster Versuch galt, kann durchaus als Meisterleistung betitelt werden, denn Michael Bartholemy und sein Team wurden von den Teams mit Komplimenten nur so überschüttet. „Diese letzten Wochen waren für uns sehr stressig, aber wir sind mit dem Verlauf des letzten Wochenendes sehr zufrieden, kommentiert der Eupener. Und wie zu erwarten war, haben wir mit Blick auf die Ausgabe 2020 bereits jetzt zahlreiche Erkenntnisse gewonnen. Wir werden vor allem das Konzept für die Freitagabend-Etappe...

weiterlesen

Mehr als bloß eine Gleichmäßigkeitsrallye: Eine Ode an Ostbelgien!

Auch wenn Belgien als das Königreich der Gleichmäßigkeitsrallyes für historische Fahrzeuge gilt und bei uns seit der Coupe des Sources als Wettbewerbsdisziplin gilt: Die Begeisterung dafür lässt nicht nach, ganz im Gegenteil! Im kommenden Winter wird eine neue Prestige-Veranstaltung Einzug in die Terminkalender halten: Die Ostbelgien Classic! Organisiert wird sie von einem international bekannten Motorsportvertreter, dem Eupener Michael Bartholemy. Bartholemys Karriere stand eigentlich immer ganz im Zeichen des schnellen Motorradsports, aber der bekannte „Team Principal“ ist auch ein großer Fan historischer Rallyes. Er hat oftmals an Rallyes teilgenommen, die während der Winterpause ausgerichtet wurden, als der Continental Circus Pause machte....

weiterlesen