BACK TO THE ROOTS,
THE HEART OF EUROPE.

Offical Digital Notice Board

Die Ostbelgien Classic will 2022 das Finale der FIA Trophy for Historic Regularity Rallies ausrichten!

Wer stehen bleibt, der fällt zurück… Während das Team von ‚The Event‘ um Michael Bartholemy bereits intensiv mit den Vorbereitungen der 2. Ausgabe der Ostbelgien Classic zugange ist, die am Freitag, den 3., Samstag, den 4. und Sonntag, den 5. Dezember stattfinden wird, denken die klugen Köpfe hinter dieser Regularity-Veranstaltung für Oldtimer, die sich als Schaufenster für Ostbelgien versteht, schon einen Schritt weiter und haben offiziell ihre Absicht bekundet, im Jahr 2022 das Finale der prestigeträchtigen FIA Trophy for Historic Regularity Rallies auszurichten! Die Konkurrenz ist nicht zu unterschätzen, aber auch Eupen hat eine Menge Trümpfe im Ärmel…

„Es ist keineswegs vermessen, jetzt bereits anzukündigen, dass wir Ostbelgien Ende 2022 zum Zentrum der Gleichmäßigkeitsveranstaltungen für Oldtimer machen wollen„, kommentiert Michael Bartholemy. Die Ostbelgien Classic ist eine noch junge Veranstaltung, eine der jüngsten im Kalender, aber sie kann auf ein Team setzen, das in punkto Organisation und Management dieser Art von Veranstaltung anderen in nichts nachsteht. Ich denke hier an Joseph Lambert und Eric Chapa, die auf diesem Gebiet zu den bekannten Größen zählen, aber auch an die Firmen Tripy und JB Time Concept, deren Ruf längst über die Grenzen hinaus reicht…„.

Aber nicht nur diese Erfahrungswerte sind von Vorteil, sondern auch die außergewöhnliche Strecke, die nicht weniger als … 4 Länder abdeckt, und das im Herzen einer Region, die sich perfekt für Gleichmäßigkeitsveranstaltungen auf öffentlichen Straßen eignet. Insgesamt werden den Teilnehmern mehr als 800 Kilometer geboten, inklusive und als Höhepunkt ein Abstecher auf der Rennstrecke von Spa-Francorchamps, wo es eine Gleichmäßigkeitswertung geben wird. What else?

Die Ostbelgien Classic findet im Dezember statt und die besonderen Wetterbedingungen könnten für spannende Diskussionen sorgen. Was die Atmosphäre betrifft, so bildet die Veranstaltung den offiziellen Auftakt zu den Jahresendfeierlichkeiten in Eupen, so dass der Ausdruck „Rallyefest“ hier noch zutreffender ist als anderenorts. Die Teilnehmer, die bereits bei der ersten Ausgabe 2019 am Start waren, werden bestimmt nicht das Gegenteil behaupten…

Das Programm von Ostbelgien Classic ist natürlich auf Sport ausgerichtet, aber auch die qualitativ hochwertige Gastfreundlichkeit, die ihren Ausdruck in der Präsentation der vielseitigen Schönheit und der kulinarischen Schätze von Eupen und Umgebung findet.

Aus all diesen guten Gründen glauben wir fest an unsere Chancen, dieses FIA-Finale im Jahr 2022 auszurichten„, sagt Michael Bartholemy. In diesem Jahr ist die Ostbelgien Classic die Qualifikationsveranstaltung für die FIA Trophy for Historic Regularity Rallies. Es liegt an uns, einen guten Eindruck zu hinterlassen und die Menschen im ganz großen Stil daran zu erinnern, dass die Gleichmäßigkeit für Oldtimer eine Disziplin ist, die ihren Ursprung in Belgien hat, nicht weit von Eupen entfernt.

Man sage es weiter…